Homöopathie

„Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode, um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln…“ (Mahatma Gandhi)

In meiner Praxis arbeite ich mit dem Symptomen – Lexikon, dass auf einer Idee Hahnemann und zum kleineren Teil auf C. Herings basiert. Hahnemann selbst hatte mit einem von ihm handschriftlich angefertigten Symptomen-Lexikon gearbeitet. Dabei handelt es sich um ein Werkzeug, mit dem man in einer bisher nicht gekannten Sicherheit sämtliche mögliche charakteristische Arzneiwirkungen der Materia medica (ist die historische Bezeichnung für Textsammlungen über die Wirkung von Substanzen, die zu Heilzwecken verwendet werden) bestimmen kann.

Im Zeitalter der elektronischen Datenverarbeitung gelang es einem homöopathischen Heilpraktiker ( Uwe Plate), dieses Werk Wirklichkeit werden zu lassen. Die Grundlagen dafür sind die Erkenntnisse von Hahnemann und seinen engsten Mitarbeitern und Schülern: C. Hering, G.H.G. Jahr, und Clemens von Bönninghausen .

Je sicherer ich die genaue Arzneiwirkung eines Arzneimittels kenne, umso sicherer ist der Behandlungserfolg. Das Symptomenlexikon besitzt eine hohe Verschreibungssicherheit. Es ist DAS Werkzeug für mich, um ein genaues charakteristisches Arzneimittel zu bestimmen und für meine Patienten anzuwenden.

Jede Behandlung beginnt mit einer gründlichen Anamnese, in der ich Ihnen gezielt Fragen stelle. Mir ist es sehr wichtig zu erfassen worunter Sie tatsächlich leiden, was Ihre konkrete Beschwerde ist.

Dieses Gespräch bildet dann die Grundlage für die Arbeit mit dem  Symptomenlexikon, in dem ich das passende Arzneimittel für Sie finde.

In chronischen Fällen findet nach 2 max. 4 Wochen eine Folgekonsultation statt. Dabei werde ich alle Veränderungen mit Ihnen besprechen und die weitere Behandlung  festlegen.

Es gibt kaum ein Leiden, dass man nicht homöopathisch behandeln kann.

Bei Zerstörung von Gewebe ist eine vollständige Wiederherrstellung oft nicht möglich; die Homöopathie kann allerdings eine Linderung der Beschwerden herbeiführen.

1-PROHOM - JUNI 2016 - 7.png

Kosten:

• Homöopathische Erstanamnese

60 – 90 Minuten: 130 Euro

• Folgekonsultation

45 Minuten: 45 Euro

• jede weitere 15 Minuten: 15 Euro

Konsultationen per Telefon, E-mail, Kurznachrichten werden nach „entsprechendem Aufwand“ berechnet.

Die Homöopathie kann bei Menschen jeden Alters angewendet werden.

Für weitere Informationen sprechen Sie mich gern an.

© Copyright - Heilpraktikerin Karoline Hengst // powered by inside-intermedia